#2 Lombok Skate Trip 18: Other countries, other customs

Longboarding is more than a sport. Longboarding builds bridges between cultures. Everyone is welcome in the community. Especially on the Indonesian island of Lombok. There is a skate crew that makes every day unforgettable – even if a day without skating is up on the agenda.

Transport
Bis zu vier Skater können mit einem Roller wieder den Berg hochgebracht werden. Photo by @victographica @ismarabdulnovan_

This is not my first time in Lombok. I’m sure this won’t be the last. I know that even before I arrive in Lombok. The anticipation to explore the Indonesian island with the local skate crew is enormous. During one week, every day we skate at a different spot on the island. #lombokskatetripvol3 is the event called. Participants can expect more than narrow roads in left-hand traffic, the view of deserted beaches and sweating in the blazing sun. This sport provides access to a culture that is not accessible to normal tourists.

Chillen
Without any Indonesian language skills, outside the tourist destinations you are kind of lost. Photo by @victographica @ismarabdulnovan_

Continue reading #2 Lombok Skate Trip 18: Other countries, other customs

#1 Lombok Skate Trip 18: Longboarding under palm trees

Lombok has more than deserted beaches with surfable waves, Nasi Goreng, hidden waterfalls and a volcano. Lombok has endless downhill and freeride spots, whether in the deep jungle or under palm trees with ocean view. And Lombok has a skate crew that makes every day unforgettable. At the moment, the local crew creates an international stir!


From my last three stays on the island – of course every time with my longboard – I already knew that Lombok has a lot to offer in terms of longboard spots. Back in in November 2016 I visited the longboard pioneer Ozzie in Senggigi. I got to know him and his crew on Facebook. I could not have imagined a more hearty welcome and better adventures with the local crew. One and a half years later I travel for the fourth time to the paradise island in Indonesia, which is famous for its surf spots, tourist resorts and the volcano hike to Mount Rinjani. The reason is called #lombokskatetripvol3. Btw. here you find the video of last year‘s Lombok Skate Trip.

Continue reading #1 Lombok Skate Trip 18: Longboarding under palm trees

#2 Lombok Skate Trip 18: Andere Länder, andere Sitten

Longboarden ist mehr als ein Sport. Longboarden baut Brücken zwischen Kulturen. Jeder und jede ist in der Community willkommen. Insbesondere auf der indonesischen Insel Lombok. Dort gibt es eine Skate Crew, die jeden Tag unvergesslich macht – selbst wenn mal ein Tag kein Longboarden angesagt ist.

Transport
Bis zu vier Skater können mit einem Roller wieder den Berg hochgebracht werden. Photo by @victographica @ismarabdulnovan_

Ich bin nicht zum ersten Mal in Lombok. Es ist bestimmt auch nicht das letzte Mal. Das weiss ich bereits vor meiner Ankunft in Lombok. Die Vorfreude, mit der einheimischen Skate Crew die indonesische Insel unsicher zu machen, ist riesig. Während einer Woche sind wir gemeinsam in Lombok unterwegs und skaten an verschiedenen Spots. #lombokskatetripvol3 heisst der Event. Auf die Teilnehmenden warten mehr als schmale Strassen im Linksverkehr, die Aussicht auf menschenleere Strände und Schwitzen in der Mittagssonne. Die Sportart ermöglicht den Zugang zu einer Kultur, die einem als Otto-Normal-Tourist so nicht zugänglich ist.

Chillen
Ohne Indonesischkenntnisse kommt man ausserhalb der Touristenorte nicht weit. Photo by @victographica @ismarabdulnovan_

Continue reading #2 Lombok Skate Trip 18: Andere Länder, andere Sitten

#1 Lombok Skate Trip 18: Longboarden unter Palmen

Lombok hat mehr als menschenleere Strände mit surfbaren Wellen, Nasi Goreng, versteckte Wasserfälle und einen Vulkan zu bieten. Lombok hat endlose Downhill- und Freeride Spots, sei dies im tiefen Jungel oder unter Palmen mit Sicht aufs Meer. Und Lombok hat eine Skate Crew, die jeden Tag unvergesslich macht. Momentan sorgt sie gerade für internationales Aufsehen!


Dass Lombok einiges in Sachen Longboard Spots zu bieten hat, weiss ich bereits von meinen letzten drei Aufenthalten auf der Insel – natürlich jedes Mal mit rollbarem Untersatz. Bereits im November 2016 besuchte ich den Longboard-Pionier Ozzie in Senggigi. Damals kannte ich ihn und seine Crew bloss von Facebook. Einen herzlicheren Empfang und mehr Abenteuer mit der einheimischen Crew hätte ich mir nicht vorstellen können. Eineinhalb Jahre später reise ich zum vierten Mal auf die indonesische Paradiesinsel neben Bali, die für ihre Surfspots, Touristen-Resorts und die Vulkanwanderung auf den Mount Rinjani bekannt ist. Der Grund heisst #lombokskatetripvol3. Hier geht’s übrigens zum Video vom letztjährigen Lombok Skate Trip.

Continue reading #1 Lombok Skate Trip 18: Longboarden unter Palmen

Unterwegs in Bali als digital Nomad

Herbst 2017: Zeit für einen Tapetenwechsel! Nach fünf Monaten Praktikum bei der freshen, coolen Beratungsagentur DoDifferent in Zürich, führt mich mein nächstes Abenteuer wieder (oder zurück) nach Bali, Indonesien. Von September bis November 2017 tausche ich das Büro in Zürich gegen Coworking Spaces und Kaffees in Bali, Indonesien. Einerseits arbeite ich “remote” als digitale Nomadin für DoDifferent. Andererseits sammle ich Arbeitserfahrung als Marketerin und Skate-Instruktorin in einem lokalen Skate Park. Während dieser Zeit gebe ich wöchentlich Einblicke in mein Leben als “digital Nomad”. Und schreibe über Chancen und Gefahren von Remote Work.

Eine Auswahl an Eindrücken gibt’s in der Bildergalerie unten.

Auf der Webseite von DoDifferent gibt’s alle Beiträge zum Experiment “Travel Office” in voller Länge!

 

TravelOffice 1 Arbeitsweg
#1 Der Arbeitsweg Statt „S12 von Winterthur nach Zürich“, heisst es jetzt täglich „Roller fahren in Canggu“. Es gilt: Aufmerksam bleiben und sich dem Fluss der Töffli-Schwarmintelligenz hingeben.

Continue reading Unterwegs in Bali als digital Nomad